Warum bekomm' das Kindergeld nicht ich? (kartoniertes Buch)

Antworten auf neugierige Kinderfragen, Reclam Taschenbuch 20482
ISBN/EAN: 9783150204825
Sprache: Deutsch
Umfang: 176 S., 12 s/w Illustr.
Format (T/L/B): 1.8 x 19 x 12 cm
Einband: kartoniertes Buch
11,95 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Warum gruseln wir uns so gerne und feiern Halloween? Warum darf Papa beim Fußball so rumschreien? Warum gibt es heute noch Könige? Wir alle kennen diese Fragen unserer Kinder vom Esstisch, vom Fernsehsofa oder aus dem Kinderbett beim Gute-Nacht-Sagen. Manchmal haben wir selbst noch nicht darüber nachgedacht. Oft fällt uns die passende Antwort erst viel zu spät ein. In der Kolumne »Wie erkläre ich’s meinem Kind?« beantworten Redakteure der solche Fragen auf – unterhaltsam, witzig und überraschend. Eine Auswahl, garniert mit hübschen Illustrationen, versammelt dieser von Jürgen Kaube und Fridtjof Küchemann herausgegebene Band und liefert so Ratschläge für Eltern in Erklärungsnot.
Jürgen Kaube, geb. 1962, ist Mitherausgeber der F.A.Z.; er ist verheiratet und hat drei Kinder. Fridtjof Küchemann, geb. 1972, ist Redakteur im Feuilleton der F.A.Z.; er ist Vater eines Sohnes.
Einleitung Lucia Schmidt: Was es heißt, neu zu sein Jürgen Kaube: Warum es immer das Allerneuste sein muss Fridtjof Küchemann: Warum Kinder in die Schule gehen müssen Katrin Hummel: Warum Eltern so einen Aufstand um den Schulwechsel machen Georg Rüschemeyer: Warum es gut ist, mit vielen Sprachen aufzuwachsen Fridtjof Küchemann: Wann der Spaß aufhört Tilmann Spreckelsen: Warum wir noch lernen, mit der Hand zu schreiben Dietmar Dath: Wie man Schriftsteller wird Tilmann Spreckelsen: Warum wir von Jugendbuchserien nicht genug bekommen Florentine Fritzen: Warum sich Kinder nicht jeden Film ansehen dürfen Ulf von Rauchhaupt: Was wir im Weltall suchen – Wann der erste Mensch zum Mars fahren wird Ana Maria Michel: Warum es Weihnachtsgebäck schon im September gibt Ulf von Rauchhaupt: Warum ein Nobelpreis so ein großes Ding ist Tilmann Spreckelsen: Warum wir uns gerne gruseln und Halloween feiern Joachim Müller-Jung: Warum Zucker so lecker ist und so gefährlich Tilmann Spreckelsen: Woher die Adventslieder eigentlich kommen Fridtjof Küchemann: Warum wir zu Weihnachten einen Tannenbaum ins Zimmer stellen Anke Schipp: Warum es an Weihnachten leicht Streit gibt Katrin Hummel: Wann Eltern die richtigen Eltern sind Christoph Schäfer: Warum die Eltern und nicht die Kinder Kindergeld bekommen Andrea Diener: Warum manche Menschen gegen die Homo-Ehe sind Ulf von Rauchhaupt: Was der Winter ist und was aus ihm wird Fridtjof Küchemann: Die Sache mit den guten Vorsätzen – Was Eltern gegen Computerspiele haben – Was das Problem ist mit dem Internet – Was es mit den dreißig dicken Bänden im Bücherschrank der Großeltern auf sich hat Lena Bopp: Warum Karneval gefeiert wird Joachim Müller-Jung: Was der Frühling mit uns macht Fridtjof Küchemann: Warum wir einander in den April schicken Uta Rasche: Was bei Erstkommunion und Konfirmation gefeiert wird Sandra Kegel: Warum wir einen Muttertag feiern Christian Eichler: Was Abstieg im Fußball bedeutet Christian Palm: Warum Verlieren so wehtut Jürgen Kaube: Warum Papa beim Fußball rumschreien darf Christoph Becker: Warum es beim Fußball Rassismus gibt Patrick Bahners: Warum Menschen gleich sind, auch wenn sie nicht gleich aussehen Jasper von Altenbockum: Warum der Ausländerhass ohne Ausländer besonders groß ist Johannes Pennekamp: Warum manche Menschen keine Flüchtlinge aufnehmen wollen Julia Bähr: Warum manche Kinder ganz alleine nach Deutschland flüchten Markus Bickel: Warum es im Nahen Osten immer wieder Krieg gibt Christian H. Meier: Warum Religion zur Rechtfertigung von Gewalt missbraucht wird Lena Bopp: Warum Menschen für die Freiheit auf die Straße gehen Anne-Christin Sievers: Warum es Streiks gibt Timo Frasch: Wenn wir keine Wahl hätten Reinhard Veser: Warum Volksabstimmungen manchmal täuschen Jürgen Kaube: Wozu man einen Bundespräsidenten braucht Jörg Thomann: Warum es heute noch Könige gibt Julian Staib: Warum Politiker so oft von Freundschaft sprechen Dietmar Dath: Der Trick von Brüllern wie Donald Trump Oliver Georgi: Was Verantwortung in der Politik bedeutet Katrin Hummel: Warum sich Regierungschefs beim G-7-Gipfel treffen müssen Ulf von Rauchhaupt: Was es mit der Sommersonnenwende auf sich hat Joachim Müller-Jung: Welche Grenzen sportliche Rekorde haben Ana Maria Michel: Ob man tricksen soll, wenn alle anderen auch tricksen Tilmann Spreckelsen: Warum es überhaupt Zeugnisnoten gibt Andrea Diener: Warum wir in Urlaub fahren Ulf von Rauchhaupt: Wie ein Stau entsteht Anke Schipp: Warum die Bayern immer als Letzte Sommerferien haben Joachim Müller-Jung: Warum unsere Haut verbrennt Ulf von Rauchhaupt: Warum es Gewitter gibt – Warum es Erdbeben gibt Fridtjof Küchemann: Warum Eltern immer wissen wollen, wie es war Die Autoren Register

Wir lieben Bücher...

Wir lieben Bücher und suchen junge Menschen, die diese Liebe mit uns teilen!

Ihnen bieten wir die Chance, den Beruf der Buchhändlerin bzw. des Buchhändlers in unserem Haus zu erlernen.

Wenn Sie Interesse haben, sollten Sie

  • einen guten mittleren Bildungsabschluss, Fachhochschulreife oder Abitur haben
  • ein Gespür für Trends, Interesse für digitale Welten sowie Freude an der Arbeit mit verschiedensten Medien besitzen
  • Kunden- und serviceorientiertes Handeln mögen
  • Freude daran haben, Ihre Begeisterung für Bücher an unsere Kunden weiterzugeben

Neugierig geworden? Zum 1. August 2018 ist bei uns wieder ein Ausbildungsplatz frei. Bewerbungen z.Hd. Frau Gutounik oder Herrn Michael Sutmöller an:

Sutmöller Bücher & mehr 

Plettenberger Str. 1-3

49324 Melle

info@sutmoeller.de